BUNDjugend Schleswig-Holstein - Jugend des Bund für Umwelt und Naturschutz Schleswig-Holstein

Rezept-Wettbewerb

food-vegetables-meal-kitchen-largeWie regional, saisonal und ökologisch ist dein Lieblingsrezept?

Mache mit bei unserem Rezeptwettbewerb vom 01. Januar bis 30. Juni 2017 und schicke uns dein leckerstes und umweltfreundlichstes Rezept an: kontakt@bundjugend-sh.de oder postalisch an:

BUNDjugend Schleswig-Holstein, Lorentzendamm 16, 24103 Kiel

Zu gewinnen gibt es:

Ein Gruppenfrühstück, das Wettbewerbskochbuch, Jutetaschen, Gewürzmischungen und vieles mehr!

Nach dem Prinzip „Tipps zum Nachkochen“ richtet die BUNDjugend Schleswig-Holstein im Rahmen des Projektes „LEBENsMITTELpunkt – Mein Esssen, meine Umwelt“ einen Rezeptwettbewerb aus. Dabei wird wöchentlich das „Rezept der Woche“ sowie monatlich das „Rezept des Monats“ nach festgelegten Kriterien gekürt und über die Homepage der BUNDjugend Schleswig-Holstein verbreitet. Zum Ende der Projektlaufzeit wird aus den Ergebnissen des Wettbewerbs sowie diversen Kochaktionen der BUNDjugend Schleswig-Holstein ein digitales Kochbuch erstellt, das zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt wird. Durch deine Teilnahme am Wettbewerb leistest du einen Beitrag zur Ideenfindung und Gestaltung eines realistischen, umweltfreundlichen Konsums für den Alltag. Wir möchten junge Menschen motivieren, sich mit der Herkunft ihrer Lebensmittel sowie dem Thema Ernährung und Landwirtschaft auf kreative Art und Weise auseinanderzusetzen.

Ein kleiner Leitfaden:

Das einzusendende Rezept sollte die Zutaten für 4 Personen, sowie eine Anleitung zur Zubereitung beinhalten. Denke dir einen schmackhaften Titel für dein Rezept aus, lege, falls möglich, ein Foto oder eine Zeichnung des Gerichtes bei und schätze den Schwierigkeitsgrad und den zeitlichen Aufwand ein.

Achte auf ein möglichst C02-armes Gericht mit wenig tierischen Produkten, sowie auf die Saisonalität und Regionalität deiner verwendeten Produkte.

 

Checkliste

  • Schmackhafter Titel
  • Zutaten und Anleitung Zubereitung
  • Bild/Foto/Zeichnung
  • Schwierigkeitsgrad
  • Zeitlicher Aufwand
  • Herkunft der Lebensmittel
  • Name und Adresse (bei Schulen auch Name der Klasse)

Wir bewerten nach folgenden Kriterien:

  • Co2-Bilanz
  • Saisonalität und Regionalität der Zutaten
  • Aufwand und Kreativität der Rezeptgestaltung
  • Besonderheit des Gerichts
  • Schwierigkeitsgrad und zeitlicher Aufwand
  • Schmackhaftes Aussehen

Teilnahmebedingungen findest Du hier.