BUNDjugend  

Nachhaltige Lebenswelten: Exkursion zur Gemeinwohlgemeinde Klixbüll

Datum: 06.08.2022, vrsl. 10.30 Uhr bis ca. 15/16 Uhr
Ort: Dörps Campus, Klixbüll
Adresse: Schulstraße 5, 25899 Klixbüll
Zielgruppe: Ab 16 Jahren
Anmerkungen: Treffpunkt ist um 10:20 Uhr an der Bushaltestelle Schütt in Klixbüll

Gemeinwohlökonomie in Theorie und Praxis – Exkursion nach Klixbüll

In einer Gemeinde leben, in der Nachhaltigkeit und Gemeinwohl zentrales Element des politischen Handelns sind. Das klingt fast zu schön um wahr zu sein, ist für die Bewohner*innen einiger Gemeinden in Schleswig Holstein aber Realität.

Klixbüll ist eine der ältesten Gemeinden die nach dem Prinzip der Gemeinwohlökonomie arbeitet. Als Konsequenz gibt es ein elektrisches Carsharingangebot, eine SoLaWi, Bürgerenergie und noch viel mehr. Alle Gewinne werden wieder in das Wohl der Gemeinde gesteckt. Und bereits seit vielen Jahren kann sich Klixbüll rechnerisch vollständig mit der eigenen Bürgerenergie versorgen und ist damit das, wovon gerade einige träumen – unabhängig von fossilen Energieträgern.

Wie das alles in der Praxis aussieht und was genau es bedeutet, wenn eine Gemeinde im Zeichen des Gemeinwohls steht, erfährst Du bei unserer Exkursion am 6. August nach Klixbüll.

Programm

Während der Exkursion werden wir uns zu Fuß durch Klixbüll bewegen. Wir besichtigen unter anderem die örtliche SoLaWi und treffen den Vorsitzenden, der uns einen kleinen Einblick geben wird. Wir werden  auch den Bürgermeister von Klixbüll, Werner Schweizer treffen. Von ihm erfahren wir aus erster Hand, was genau die Gemeinde Klixbüll ausmacht und wofür Gemeinwohlökonomie eigentlich alles  steht.

Start ist um 10.20 Uhr an der Bushaltestelle Schütt, Ende voraussichtlich um 15.30 Uhr. Die Exkursion ist für Dich kostenlos, inklusive der Verpflegung in der Mittagspause. Fahrtkosten können ggf. erstattet werden.

Bitte mitbringen

  • Essbesteck (Brotdose, Brettchen oder ähnliches und Messer)
  • Trinkflasche und ausreichend zu trinken
  • wetterangepasste Kleidung

Anreise

Klixbüll ist gut an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden, aber auch vom Bahnhof Niebüll aus mit dem Fahrrad zu erreichen (ca. 5 km). Bei einer Anreise über Niebüll fahre bis zum Bahnhof Niebüll und dann weiter mit dem Bus R1 Richtung ZOB Flensburg bis Bushaltestelle Schütt, Klixbüll (Ankunft 10:17 Uhr). Bei einer Anreise ab/über Flensburg fahre bis ZOB Flensburg und dann weiter mit dem Bus R1 Richtung ZOB Niebüll bis Bushaltestelle Schütt, Klixbüll (Ankunft 9:40 Uhr).

Treffpunkt ist um 10.20 Uhr die Bushaltestelle Schütt, Klixbüll (an der Hauptstraße, gegenüber der Hausnummer 53).

Sei dabei!

Wenn Du an der Exkursion teilnehmen möchtest, melde Dich bitte über das Anmeldeformular weiter unten an. Dies erleichtert uns die Planung, z.B. für die Essenskalkulation. Danke.

Wir freuen uns auf Dich!

Exkursionsreihe „Nachhaltige Lebenswelten“

Die Exkursion zur Gemeinwohlgemeinde Klixbüll ist Teil der Exkursionreihe „Nachhaltige Lebenswelten“. Im Rahmen der Reihe schauen wir uns an, wie nachhaltiges Leben in der Praxis aussieht und besuchen Orte und Projekte, die verschiedene Ideen und Ansätze verfolgen, um das eigene Leben nachhaltiger zu gestalten. Neben der Gemeinwohlgemeinde Klixbüll werden wir unter anderem auch eine SoLaWi oder Wohnprojekte besuchen. Alle Termine findest du hier.

Die Exkrusionsreihe „Nachhaltige Lebenswelten“ ist Teil des Projektes „Stadt.Land.Dorf – Nachhaltiges Leben gestalten“ und wird von BINGO! – Die Umweltlotterie gefördert.

Anmeldung

Anmeldung Exkursion Klixbüll

  • Platz für Fragen oder andere Anmerkungen wie zum Beispiel Allergien oder andere Lebsnmittelunverträglichkeiten. Du möchtest eine Fahrgemeinschaft bilden? Dann schreib gerne, wie, von wo und wann du gedenkst zu fahren und ob du ggf. noch freie Plätze hast.
  • Dies ist eine Mailingliste, mit der du immer über Aktivitäten, Projekte und aktuelle Themen der BUNDjugend Schleswig-Holstein auf dem Laufenden bleibst.