BUNDjugend  

Ernährung und Landwirtschaft

Zu jeder Mahlzeit entscheiden wir darüber, was und wie wir essen wollen. Unser Essen hat dabei gravierende Auswirkungen auf die Natur und Umwelt, ist ein gewichtiger Faktor des Klimawandels und befördert globale Ungerechtigkeiten.

Wir setzen auf eine regionale, saisonale und ökologische Ernährungsweise. Das hat nicht nur ökologische Vorteile für den Klimaschutz und den Erhalt der Artenvielfalt, sondern stärkt auch regionale, bäuerliche Strukturen, ist gesünder und schmeckt meistens besser.

Mit unserem Projekt „LEBENsMITTELpunkt – Mein Essen, meine Umwelt“ bieten wir viele tolle Aktionen rund um das Thema Ernährung und Landwirtschaft, wie gemeinsames Kochen, Backen, Essen und Gärtnern. Wir gestalten mit euch Workshops, Exkursionen, bunte Themenabende und interessante Infostände. Es gibt viele Möglichkeiten mitzumachen, z. B. bei unserem Rezeptwettbewerb, beim Umweltcamp oder in der Gartengruppe.