BUNDjugend  

GLÜCKlichSEIN - Ist weniger mehr?!

GLÜCKlichSEIN – Ist weniger mehr?! – das Projekt der BUNDjugend Schleswig-Holstein rund um das Thema Suffizienz.

Suffi… was?

Der Begriff Suffizienz leitet sich von dem lateinischen Wort “sufficere” ab, was so viel bedeutet wie ausreichen, genügen. Im Sinne der Nachhaltigkeit geht es also darum zu hinterfragen, wie viel ist genug? Für viele Menschen klingt das nach Verzicht und Einschränkung. Doch es geht vielmehr um die Frage nach einem guten Leben für uns alle, jetzt und in Zukunft. Das gute Leben ist in unserer heutigen Konsumgesellschaft untrennbar mit Wohlstand und Wirtschaftswachstum verknüpft. Aber macht ständiger Konsum überhaupt glücklich? Denn bei Suffizienz geht es auch um Entschleunigung und um Glück. Was bedeutet Glück für dich? Wie viel und was brauchst du für ein gutes Leben? Macht Konsum glücklich und ist weniger mehr? Welche Auswirkungen hat dein Ressourcenverbrauch auf die Umwelt und das Leben anderer?

Mit spannenden Mitmach-Aktionen und Veranstaltungen gehen wir diesen Fragen auf den Grund. Anhand von Praxisbeispielen – insbesondere aus den Bereichen Konsum, Mobilität, Abfall, Ernährung und Wohnen – wollen wir dir zeigen, wie einfach du einen suffizienten Lebensstil in deinen persönlichen Alltag integrieren kannst.

Bist du neugierig geworden?

Dann komm doch mit zu einer etwas anderen Stadtführung durch Kiel – dem konsumkritschen Stadtrundgang!

Außerdem bieten wir immer mal wieder spannende Veranstaltungen zu Themen wie Konsum & Glück, Upcycling und suffizientes Gärtnern an – stöber einfach in unseren Terminen.

Unser suffizientes Highlight im Jahr 2019 war die Fahrradtour im August: Als Glücksvagabund*innen sind wir auf große GlüXfahrt gegangen und möglichst geld- und ressourcenschonend mit dem Zelt im Gepäck von Flensburg nach Lübeck geradelt.

Die spannendesten Eindrücke von der Tour kannst du im Blog nachlesen.

Du willst am liebsten auch sofort in die Pedale treten?

Wir planen auch für die Zukunft wieder eine GlüXfahrt durch Schleswig-Holstein – das genaue Datum steht aber leider noch nicht fest. Schau einfach immer mal wieder auf unserer Homepage oder in unseren Social Media-Kanälen vorbei. Dort wirst du informiert, sobald es genauere Infos zur nächsten GlüXfahrt gibt.

Wenn du generell mehr über Suffizienz erfahren möchtest, können wir dir als Leselektüre die Suffizienz-Broschüre der BUNDjugend Baden-Württemberg empfehlen.

Förderer und Kooperationspartner

Das Projekt wird von BINGO! – Die Umweltlotterie gefördert.

Das Projektlogo wurde von unserer FÖJlerin Katarina Gaspert entworfen.

 

 

Das hat uns 2018 glücklich gemacht - ein Rückblick

 

Ein Highlight 2018 war die Sommertour im August. Als Glücksvagabund*innen reisten wir auf möglichst geld- und ressourcenschonende Weise durch Schleswig-Holstein. Das Besondere: die Teilnehmenden planten und organisierten diese Tour mit. Neugierig wie es war? Dann lies unseren BLOG Glücksvagabund*innen on Tour.

 

Bei den Glücksbotschafter*innen konnte man sich mit anderen jungen Menschen, die sich für das Thema Suffizienz interessieren, austauschen und vernetzen. Organisiert wurden dann unter anderem ein Poetry-Slam, ein Seminar zum Thema Glück und ein konsumkritischer Stadtrundgang.

 

Natürlich durfte auch das Umweltcamp nicht fehlen. Unter dem Motto Gönn dir mal … Glück! hatten wir drei tolle Tage, vollgepackt mit einer bunten Mischung spannender Aktionen, Workshops, Vorträgen und Gruppenspielen. Und das alles direkt am Strand der Ostsee.

 

Beim “Garten im Glück” geht es um das suffiziente Gärtnern. Im Jungen Garten der BUNDjugend Schleswig-Holstein bekommst du die Möglichkeit am eigenen Leib zu erfahren, wie viel Freude es macht, eigenes Gemüse anzupflanzen und später zu ernten.