BUNDjugend  

GLÜCKlichSEIN - Ist weniger mehr?!

GLÜCKlichSEIN – Ist weniger mehr?! – so heißt das neue Projekt der BUNDjugend Schleswig-Holstein. In dem von BINGO! – Die Umweltlotterie geförderten Projekt dreht sich alles um das Thema Suffizienz.

Suffi… was?

Der Begriff Suffizienz leitet sich von dem lateinischen Wort „sufficere“ ab, was so viel bedeutet wie ausreichen, genügen. Im Sinne der Nachhaltigkeit geht es also darum zu hinterfragen, wie viel ist genug? Für viele Menschen klingt das nach Verzicht und Einschränkung. Doch es geht vielmehr um die Frage nach einem guten Leben für uns alle, jetzt und in Zukunft. Das gute Leben ist in unserer heutigen Konsumgesellschaft untrennbar mit Wohlstand und Wirtschaftswachstum verknüpft. Aber macht ständiger Konsum überhaupt glücklich? Denn bei Suffizienz geht es auch um Entschleunigung und um Glück. Was bedeutet Glück für dich? Wie viel und was brauchst du für ein gutes Leben? Macht Konsum glücklich und ist weniger mehr? Welche Auswirkungen hat dein Ressourcenverbrauch auf die Umwelt und das Leben anderer?

All diesen Fragen wollen wir mit dem Projekt auf den Grund gehen. Ziel ist es, dir zu veranschaulichen, welche Chancen und Potentiale gelebte Suffizienz bietet. Anhand von Mitmach-Aktionen und Praxisbeispielen insbesondere aus den Bereichen Konsum, Mobilität, Abfall, Ernährung und Wohnen wollen wir dir zeigen, wie einfach du einen suffizienten Lebensstil in deinen persönlichen Alltag integrieren kannst.

Bist du neugierig geworden?

Worauf kannst du dich freuen?

Im Projekt erwarten dich zahlreiche vielfältige und spannende Mitmach-Aktionen und Veranstaltungen zu den Themen Konsum & Glück, Upcycling, suffizientem Gärtnern und vielem mehr.

Ein Highlight wird die Sommertour im August sein. Als Glücksvagabund*innen werden die Teilnehmenden auf möglichst geld- und ressourcenschonende Weise durch Schleswig-Holstein reisen. Das Besondere, die Teilnehmenden werden diese Tour auch selbst planen und organisieren.

 

Bei den Glücksbotschafter*innen kannst du dich mit anderen jungen Menschen, die sich für das Thema Suffizienz interessieren, austauschen und vernetzen. Bei regelmäßigen Treffen plant ihr möglichst selbstorganisiert eigene Exkursionen, Veranstaltungen, Vorträge, Filmvorführungen, Diskussionsrunden oder andere Aktionen zu folgenden Themenbereichen der Suffizienz: Konusm, Abfall, Ernährung und Wohnen.

 

Natürlich darf auch das Umweltcamp nicht fehlen. Unter dem Motto Gönn dir mal … Glück! darfst du dich auf drei tolle Tage vollgepackt mit einer bunten Mischung spannender Aktionen, Workshops, Vorträgen und Gruppenspielen freuen. Und das alles direkt am Strand der Ostsee.

 

 

Beim „Garten im Glück“ geht es um das suffiziente Gärtnern. Im Jungen Garten der BUNDjugend Schleswig-Holstein bekommst du die Möglichkeit am eigenen Leib zu erfahren, wie viel Freude es macht, eigenes Gemüse anzupflanzen und später zu ernten.

 

Weitere Einzelveranstaltungen drehen sich um das Thema Shared Happiness – „Gutes Leben ist für alle da“. Geplant sind unter anderem ein Poetry Slam Event, ein Beach Cleanup mit Upcycling-Workshop und eine suffiziente Weihnachtsfeier.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen findest du unter Termine.

 

Willst du mehr über das Thema Suffizienz erfahren, komm einfach zu unseren Veranstaltungen oder schau doch mal in die Suffizienz-Broschüre der BUNDjugend Baden-Württemberg.